Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Architekturidee Formen Holzdecke Durchgang Balkonabschluss Kellerraum Beispiele Holzarbeiten Schreibtisch Besprechungstisch Bett Blumenständer Technikverbau Regale Flügelregale Plastische Gestaltungen Fensterlaibung Durchgang Decke Wände Zwischenwände Treppe Waldkindergarten-Wagen Sinnbilder  Keramik Waschbecken Beleuchtung Säule Farbgestaltungen Yoga Yoga - Veranstaltungen Persönliches/Kontakt Geometrie Seelenübung Tetraeder Buchempfehlungen, Links Baubiologie 

Beispiele

Unter Beispiele finden Sie eine Auswahl an Anfertigungs- und Gestaltungsbeispielen, in denen sich die Archi-tekturidee auf verschiedenste Weise ausdrückt. Sei es in den Tischen, Regalen, plastischen Gestaltungen, Sinnbildern und selbst in den künstlerischen keramischen Arbeiten lebt der Gedanke der Beziehungsverhält-nisse der Elemente zueinander und zu den gegebenen Raumverhältnissen. Heinz Grill spricht in diesem Fall von Rhythmus. Dieser entsteht, wenn Elemente harmonisch zusammenwirken, sich gegenseitig ergänzen, erweitern oder vervollkommnen. Diese rhythmische Abstimmung führt in der Seele zu einem spürbaren Weit-werden, da Rhythmus als kosmische Kraft auch in der Seele oder dem Astralleib, wie es Rudolf Steiner bezeichnete, lebt. Alles Rhythmische in dieser Begriffsbezeichnung belebt, weitet und erhebt die Seele. Viel-leicht können Sie beim ruhigen und bewussten Wirkenlassen der Bilder ein innerlich weitendes Empfinden wahrnehmen. Dieses Erleben von seelischen Empfindungen ist für das innere Wachstum förderlich, stabi-lisierend und erweckt sogar gewisse heilsame Kräfte. Vielleicht können die zahlreichen und vielfältigen Gestaltungen Sie auch zu einer kreativen Auseinanderset-zung mit Formen inspirieren. Gerne gebe ich Ihnen bei der Planung, Projektierung, Materialauswahl und praktischen Ausführung eine fach-liche und auch baubiologische Beratung und Unterstützung. Grundsätzlich beziehe ich den sogenannten Auftraggeber in die gesamte Projektphase von Anfang bis zum Schluss mit ein. Dadurch lernt er die Hintergründe dieser Architektur genau kennen und baut eine bewusstere Beziehung zu Formen und eventuell auch zu sich selbst als ganzheitliches Individuum auf, welche ihn erwei-terte Perspektiven für sein Leben und seine Lebensgestaltung geben kann. Die Raumgestaltung fließt in die Lebensgestaltung über. Auch der Yoga kann dahingehend sehr wertvolle unterstützende Möglichkeiten bieten.

Schreibtisch für zwei Personen